Schafwolle für Katzenkörbchen

Es war ja nur ein Gag als ich Schafwolle sortierte. Ich habe meinen Katzen ein Körbchen voll mit ohne Zusätze gewaschener Rohwolle hergerichtet und was soll ich sagen...es ist immer belegt . Dann habe ich meiner Tochter auch einen "Arm voll" gewaschener Wolle gegeben und siehe da ...das Körbchen ist belegt. Lange Rede kurzer Sinn: Ich habe jetzt die Wolle einiger Schafrassen gewaschen immer auf der Suche nach "DEM" Schaf das "DIE" Wolle liefert die federweich ist und dabei bezahlbar bleibt. Ich habe sie gefunden, es ist die Wolle vom Swifter Schaf (diese Rasse wurde in der landwirtschaftlichen Universität Wageningen in den 70er Jahren neu erschaffen). Gegen diese Wolle, wenn ich sie gewaschen und gezupft habe, ist ein Wattebällchen ein Grillreinigerschwamm. Wenn man sie verspinnt wird daraus eine sehr tragbare Wolle da sie keine Grannenhaare enthält, dies nur nebenbei.

Ich bereite die Wolle von der Rohwolle bis zum "Endprodukt" selbst auf, nur das Vlies muss ich zukaufen. Mein Balkon ist irgendwie zu klein für Schafe ;).
Ich biete euch die Wolle nur mit Wasser gereinigt an - dann haben sie noch einen feinen Geruch nach Schaf (der aber auch irgendwie verfliegt und die Katzen nehmen ihn nicht an), sie enthält aber auch noch das ganze Lanolin und das kann heilsam sein und Katzen mögen es, wenn es noch etwas nach "Natur" riecht . Ihr könnte die Wolle aber auch mit Wollwaschmittel gewaschen haben. Dann riecht sie nach "Baby" und hat (fast) kein Lanolin mehr.

50g reichen z.B. für ein Körbchen von 40x30cm. Wolle ist ein Naturprodukt, ist selbstreinigend und sehr robust. Einfach jeden Tag ein wenig mit der Hand auflockern/auseinanderzupfen, wenn man mag (muss nicht sein). Man kann sie auch vorsichtig mit der Hand waschen. Bitte nur in handwarmen Wasser und wenn das Lanolin erhalten bleiben soll dann ohne zusätzliches Waschmittel, ansonsten mit einem Wollwaschmittel. Nur ganz leichte Bewegungen sonst kann die Wolle anfangen zu filzen was bei der Swifter Wolle nicht so schlimm ist da sie sich ganz einfach wieder auseinanderziehen lässt. Auch Maschinenwäsche geht bei der Wolle vom Swifterschaf, wenn eure Waschmaschine ein Wollwasch/Handwäscheprogramm hat. Auch hier hinterher einfach wieder auseinanderzupfen und gut durchtrocknen lassen. Sollte ein Tier einmal etwas von der Wolle fressen ist dies nicht tragisch denn die tiereigenen Haare sind auch nichts wesentlich Anderes ;). Sollte es allerdings eine Passion daraus machen empfehle ich unbedingt die Wolle in eine Netzumhüllung zu geben welche ich gerne dazu nähe (Preis richtet sich nach dem gewünschten Netz- oder Spitzenstoff).

Wie bei allen Produkten aus Schafwolle die ihr aus welchem Grund auch immer nicht mehr haben möchtet: Hängt die Wolle bitte in einen Baum/Busch. Die Vögel sind dankbar dafür, sie verwenden es z.B. für Nestbau, oder Nestauspolsterung, oder nehmt sie als Fettwolle.

Preis für Swifter:

50g Wollbällchen mit Wasser gewaschen -                             10,00€ zuzüglich Versand

50g Wollbällchen zusätzlich mit "Wollwaschmittel" gewaschen - 20,00€ zuzüglich Versand

Schaut hier im Video wie feenleicht diese Wolle ist

VIDEO

   

   

 

Aurora liebt es

         

Becky

 

Preis für andere Schafwolle findet ihr HIER

Back